Kontakt

Nutzen Sie unsere Schnellkontakt-Funktion um uns eine Nachricht zu übermitteln.

Bodenrichtwerte

Das Rathaus in Eriskirch

 

Die Bodenrichtwerte der Gemeinde Eriskirch werden alle zwei Jahre für die beiden zurückliegenden Jahre ermittelt und vom Vorsitzenden des Gutachterausschusses bekannt gemacht.

Die letzte Ermittlung der Bodenrichtwerte fand im Mai 2019 für die Jahre 2017 und 2018 statt.

Bekanntmachung der Bodenrichtwerte zum 31. Dezember 2017

Bekanntmachung der Bodenrichtwerte zum 31. Dezember 2018

Der Gutachterausschuss für die Ermittlung von Grundstückswerten hat gem. § 196 Abs. 1-3 Baugesetzbuch (BauGB) in Verbindung mit § 12 der Gutachterausschussverordnung (GAVO) der Landesregierung Baden-Württemberg die Bodenrichtwerte für die Gemeinde Eriskirch zum 31.12.2018 ermittelt.

  • Der Richtwert ist grundsätzlich ein aus Kaufpreisen ermittelter Bodenwert für unbebaute und bebaute Grundstücke. Allerdings konnten die hier angegebenen Bodenrichtwerte nicht allein aufgrund der einzelnen wenigen vergleichbaren Verträge ermittelt werden, so dass das allgemeine Preis- und Wertniveau mit zu berücksichtigen war.
  • Die Bodenrichtwerte beziehen sich auf unbebaute Grundstücke mit gebietstypischen Eigenschaften. In bebauten Gebieten wurde unterstellt, das einzelne Grundstück wäre unbebaut.
  • Da keine Preisspannen mehr zulässig sind, wurden wiederum feste Werte gebildet. Unterschiede des einzelnen Grundstücks in den wertbestimmenden Eigenschaften wie Lage und Entwicklungszustand, Art und Maß der baulichen Nutzung, Bebauung, Neigung, Bodenbeschaffenheit, Grundstücksgröße und -zuschnitt und Erschließungszustand können jedoch beim Verkehrswert zu Abweichungen gegenüber dem Richtwert führen.
  • Die ermittelten Bodenrichtwerte werden gem § 196 Abs. 3 BauGB in Verbindung mit § 8 Abs. 2 GAVO öffentlich bekannt gemacht, außerdem kann jedermann von der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses Auskunft über die Bodenrichtwerte erlangen

 

Der Jahresbericht der Geschäftsstelle, der u.a. Angaben über die Entwicklung auf dem Grundstücksmarkt, aktuelle Kaufpreise für Eigentumswohnungen und Gebäude sowie eine Bodenrichtwertkarte enthält, ist zum Preis von 10 € im Bürgerbüro des Rathauses Eriskirch erhältlich.

Seit 01.07.2020 werden  die Aufgaben des Gutachterausschusses überregional vom gemeinsamen Gutachterausschuss östlicher Bodenseekreis wahrgenommen. Die Gemeinde Eriskirch hat keinen eigenen Gutachterausschuss mehr. Damit wird eine bessere Vergleichbarkeit in einer größeren Raumschaft erreicht.

 

Geschäftsstelle Gutachterausschuss Östlicher Bodenseekreis
Stadt Friedrichshafen
Amt für Vermessung und Liegenschaften
Charlottenstraße 12
88045 Friedrichshafen

Tel.: (+49) 7541 203 54230
eMail: gutachterausschuss@friedrichshafen.de

 

Auskunft gegenüber dem Gutachterausschuss Friedrichshafen

mit der Gründung des Gutachterausschusses „Östlicher Bodenseekreis“ ist eine digitale Aufarbeitung der Kaufverträge des Zeitraums 2017 – 2020 für die Erstellung des Grundstückmarktberichtes notwendig. Gemäß den Vorschriften des Baugesetzbuches (BauGB) vom 08.12.1986 BGBl. I S. 2253 ff.) hat die Gemeinde die Kaufverträge für diesen Zeitraum dem Gutachterausschuss Friedrichshafen übersandt. Nach § 193 (3) des BauGB und §10 der Gutachterausschussverordnung (GBl. 1989 S. 41) müssen die eingehenden Verträge ausgewertet und aus ihnen Bodenrichtwerte, Liegenschaftszinssätze und andere wichtige Marktdaten ableitet werden.

Hierbei sind wir auf Ihre Mithilfe der Eigentümer angewiesen. Wir berufen uns auf Ihre Auskunfts- und Vorlagepflicht gemäß § 197 BauGB und bitten Sie freundlichst, die Formulare, so sie welche erhalten haben, ausgefüllt an den Gutachterausschuss zurück zu senden.
Die Angaben werden nur für den Gutachterausschuss verwendet und stehen sonst Niemandem zur Verfügung. Die Belange des Datenschutzes werden berücksichtigt.

Bei Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.